::

Acker-Winde

Wissenschaftl. Bezeichnung: Convolvulus arvensis

Kurzinfo: Pflanzlicher Schadorganismus

Beschreibung: Die Acker-winde stammt aus der Familie der Windengewächse. Sie ziert sich mit hübschen, 4-5 cm großen, zartrosafarbenen oder bläulich getönten Trichterblüten. Diese windende, mehrjährige, krautige Planze ist in Gärten, auf Feldern und Weinbergen kein gern gesehener Gast. Durch Ihr schnelles Waschtum beeinträchtigt Sie die Entwicklung der Kulturpflanzen. Unter gunten Umständen dauert es nur rund 1,5 Stunden, bis die Spitze eines Triebes bei ihrem kreisförmigen Wachstum einen Kreis von ca. 3 cm geschlossen hat.

Ein einfaches Jäten der Pflanze ist leider nicht von Nutzen, da sie ein sehr dichtes Wurzelwerk bildet. Die Wurzelstränge bilden nach einem oberflächlichem immer wieder neue sprossen, die hervor treiben.

Man findet die Acker-Winde auf Äckern, Wegen, Wiesen und Schuttplätzen. Sie ist weltweit sehr verbreitet.


Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand
Produkte gegen Acker-Winde:
 
[Bild Roundup AC Unkrautfrei Konzentrat
Roundup AC Unkrautfrei Konzentrat 
Celaflor
Preis:  ab 24,90 EUR (99,60 € /l)

Schädling
für Beete, Freiflächen, unter Gehölzen

Schädling
gegen Gut bekämpfbar sind: Wegericharten, Knötericharten, Gewöhnlicher Löwenzahn, Gewöhnliche Vogelmiere, Echter Ehrenpreis, Kriechender Hahnenfuß, Hühnerhirse, Gewöhnlicher Giersch, Ackerschachtelhalm, Gemeines Kreuzkraut, Acker-Kratzdistel, Zurückgekrümmter Fuchsschwanz, Weißer und Bastard-Gänsefuß, Hirtentäschelkraut, Echte Kamille, Einjähriges Bingelkraut, Schwarzer Nachtschatten. Im Jugendstadium auch die Acker-Winde

Nicht ausreichend wirksam gegen: Borstenhirse, Weidelgras, Geranium-Arten.

>>Unkraut in Beeten