::

Australischer Diebkäfer

Wissenschaftl. Bezeichnung: Ptinus tectus

Kurzinfo: Tierischer Schadorganismus

Beschreibung: Der Australische Diebkäfer und seine Larven verursachen durch ihre Fraßtätigkeit Schäden an Backwaren, Fleischprodukten und Gewürzen. Die ca. 4mm großen Käfer verschmutzen außerdem die Nahrungsmittel durch Sekretfäden und die dickwandigen Puppenkokons. Die Australischen Diebkäferweibchen legen bis zu 1.000 Eier einzeln oder in kleinen Gruppen direkt in das Nahrungssubstrat ab. Nach ca. 14-16 Tagen schlüpfen die weißen Engerling ähnlichen Larven. Die Larven werden ca. 5 mm lang und nach ungefähr 3 Monaten Entwicklungszeit schlüpfen die goldbraunen, flugunfähigen Käfer. Unter günstigen Bedingungen können die Käfer 1 Jahr alt werden.

Chemische Bekämpfung: Die Bekämpfung von Käfern und Larven an oder in Lebensmitteln im Haushalt ist nicht möglich. Allerdings können die Käfer in Schränken und Stoffen mit geeigneten Ungeziefersprays behandelt werden.

Biologische Bekämpfung: Entsorgen Sie befallene Lebensmittel vollständig, reinigen Sie Räume und Schränke gut und bewahren Sie Lebensmittel in insektensicheren Behältnissen auf.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand