Beckmann Bittersalz - Chrysal
(2 Bewertungen)
100% empfohlen

Bewertung schreiben

Beckmann Bittersalz

von Chrysal

Beckmann Bittersalz ist ein Magnesiumdünger, der in erster Linie bei Koniferen und Tannen zum Einsatz kommt um eine Verbräunung der Nadeln und Blätter zu verhindern.

Tannen und Koniferen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sie finden aufgrund ihrer immergrünen Nadeln und Blätter gern als Gartenpflanzen, Sichtschutz und Hecken Verwendung. Leidet eine Konifere unter Magnesiummangel verfärben sich die Nadeln oder Blätter braun und fallen oft sogar aus. Insbesondere führen längere Trockenphasen auf leichten Böden rasch zu einem Mangel an Magnesium. Um diesen Mangel zu beheben und der Pflanze wieder zu einem gesunden, grünen Kleid zu verhelfen ist der Einsatz von Bittersalzen eine wirksame Maßnahme. Beckmann Bittersalz enthält einen großen Anteil Magnesiumoxid und Schwefel. Beide Bestandteile sind sehr gut wasserlöslich. Nicht nur Koniferen und Tannen profitieren von diesem Produkt, auch Laubgehölze, die einen Schwefel- oder Magnesiummangel aufweisen genesen schnell nach einer Behandlungmit dem Magnesiumdünger.

Der Pflanzengröße entsprechend ist das Bittersalz wie folgt zu dosieren: je Meter Baumhöhe benötigt die Pflanze 50 g Beckmann Bittersalz. Im Wurzelbereich ausgestreut lösen sich die Salze durch Feuchtigkeit und gelangen in den Boden. Bei Neuanpflanzungen ist es ratsam 25 g Bittersalz direkt in 10 l der Pflanzerde beizumengen. Diese Dosierungsangaben entsprechen der Aufwandmenge für eine vorbeugende Behandlung. Weist die Pflanze bereits einen Mangel auf und ist somit schon sichtbar geschädigt, empfiehlt der Hersteller die Menge zu verdoppeln. Die Aufwandmenge beträgt demnach 100 g je Meter Baumhöhe.
Die Anwendung ist ganzjährlich möglich, allerdings ist eine Ausbringung im Frühjahr oder im Herbst optimal. Um eine besonders schnelle Wirkung zu erzielen ist Beckmann Bittersalz auch als Blattdüngung einsetzbar. Eine Spritzlösung von 10 l Wasser wird mit 200 g Bittersalz angesetzt. Hat sich das Salz vollständig gelöst wird die Bittersalzlösung direkt auf die Blätter der zu behandelnden Pflanze gespritzt. Dies sollte in den Abendstunden geschehen um eine Verbrennung der Blätter zu vermeiden.


Anwendung
Sch?dling für Nadelgehölze


Artikel Preis Menge
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 40 Stunden und 19 Minuten, erfolgt der Versand Montag, 23. Januar 2017.

Beschreibung
Hersteller
Chrysal
Eigenschaften
  • für kräftige Pflanzen mit gesunden Nadeln und grünen Blättern
  • mit schnell verfügbarem Magnesium und Schwefel
  • auch zur flüssigen Ausbringung und Blattdüngung
Anwendungszeitraum
Januar Februar Maerz April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Gebrauchsanweisung
Eine Ausbringung ist ganzjährig möglich, ideal sind Frühjahr und Herbst.
Je Meter Baumhöhe ca. 50 g im Wurzelbereich streuen und kräftig wässern.
Bei Neupflanzung 25 g Bittersalz auf 10 Liter Erde beimischen.
Bittersalz sollte besonders auch vorbeugend verwendet werden.
Bei bereits geschädigten Pflanzen die doppelte Menge, also ca. 100 g je Meter Baumhöhe verwenden.
Wirkstoffe
16% MgO wasserlösliches Magnesiumoxid
13% S wasserlöslicher Schwefel

Kundenbewertungen
Gesamtbewertung
5.0 von 5.0
2 Kurzbewertungen
100% Empfehlungen
Detailbewertung
Gebrauchsanweisung
Verpackung
Wirkung
Ergiebigkeit
Verständlichkeit
Handhabung


Fragen

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt?

Diese können Sie direkt hier stellen!
Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand