::

Birnenblattsauger

Wissenschaftl. Bezeichnung: Psylla pyri

Kurzinfo: Tierischer Schadorganismus

Beschreibung: Durch die saugende Tätigkeit des ca. 3-4 mm großen Birnenblattsaugers entstehen Verkrüppelungen an den jungen Trieben des Birnenbaumes. Die Blätter rollen sich ein oder kräuseln sich. Die grünlich braunen Tiere sitzen dicht an dicht auf den Blättern und Triebspitzen, eine Verwechselung mit Blattläusen kommt wegen des ähnlichen Aussehens häufig vor. Wie die meisten saugenden Insekten scheidet auch der Birnenblattsauger Honigtau aus. Auf diesen Ausscheidungen siedeln sich gerne Rußtaupilze an.

Chemische Bekämpfung: Für die Bekämpfung sollten nach Möglichkeit Präparate ausgesucht werden die nützlingsschonend sind und eine kurze bzw. keine Wartezeit haben. Bitte beachten Sie die jeweilige Zulassungssituation für die einzelnen Gemüse- und Obstkulturen.

Biologische Bekämpfung: Befallene Triebe können zurückgeschnitten werden.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand