::

Blattläuse

Wissenschaftl. Bezeichnung: Aphidoidea

Kurzinfo: Tierischer Schadorganismus

Beschreibung: In Deutschland gibt es ca. 800 verschiedene Blattlausarten. Am meisten verbreitet sind die 'Grüne Pfirsichblattlaus' und die 'Schwarze Bohnenlaus'. Die Läuse ernähren sich vom Pflanzensaft indem sie die oberirdischen Teile der Pflanze 'anzapfen'. Ein Befall mit Blattläusen äußert sich durch vergilbte und gekräuselte Blätter und verkümmerte Triebspitzen der Pflanzen. Auf den Ausscheidungen der Läuse, dem so genannten Honigtau, siedeln sich häufig Rußtaupilze an. Da die Blattlaus als einer der größten Überträger von Viruskrankheiten gilt sollte Sie unbedingt bekämpft werden.

Chemische Bekämpfung: Wählen Sie für die Bekämpfung nach Möglichkeit Präparate aus die nützlingsschonend sind und eine kurze bzw. keine Wartezeit haben. Bitte beachten Sie die jeweilige Zulassungssituation für die einzelnen Gemüsekulturen.

Biologische Bekämpfung: Gute Nützlinge im Einsatz gegen die Blattläuse sind vor allem Marienkäferlarven, Flor- und Schwebfliegenlarven, Schlupfwespenlarven, Laufkäfer und auch Spinnen und Vögel.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand