::

Fichtengallenläuse

Kurzinfo: Tierischer Schadorganismus

Beschreibung: Alle aus der Familie der Fichtengallenläuse erzeugen Gallen, allesamt auf Fichten, dies ist nicht bei allen Blattläusen so. Die Fichtengallenläuse leben auch auf anderen Baumarten, doch nur auf Fichten produzieren sie diese Gallen. Es dauert zwei Jahre um ihren Lebenszyklus komplett durchlaufen zu können. Damit die Larve erwachsen wird, muss sie sich mehrmals häuten. Während des Winters, spätestens im Frühjahr sticht die Larve die Knospen eine Fichtenzweiges an, um daran Säfte zu saugen. Durch die Saugtätigkeit entsteht an der Fichte ein gestauchtes und verdicktes Sprossende. Dieses entwickelt sich schließlich in eine grüne, pflaumengroßes Geschwulst mit schuppenähnlichen Strukturen auf denen deformierte Nadeln wachsen. Die Galle der Fichtengallenläuse wird auch Ananasgalle genannt. Das Muster, welches dabei entsteht, ähnelt der Außenhaut einer Ananas.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand