::

Gänsefingerkraut

Wissenschaftl. Bezeichnung: Potentilla anserina

Kurzinfo: Pflanzlicher Schadorganismus

Beschreibung: Aus der Familie der Rosengewächse stammt das 'Gänsefingerkraut', welches auch unter den Namen 'Gänserich', 'Gänseweiß', 'Grensel', 'Silberblatt', 'Silberkraut', 'Säublatt' oder 'Dreckkraut' bekannt ist.

Die kriechende, ausdauernde, krautige Pflanze hat einen kurzen, verholzten Wurzelstock. Dieser bildet bis zu 80 cm lange Ausläufer, dessen Knoten wiederum Wurzeln schlagen. Die Potentilla ist eine trittfeste, weitverbreitete aus 7 bis 21teiligen gestielten, gefiederten Grundblättern gebildete Rosettenpflanze. Ihre zwischen Mai und August am blattlosen Stängel erscheinenden Blüten sind leuchtend gelb.

Bevorzugt besiedelt das 'Gänsefingerkraut' nährstoffreiche Wiesen. Der Boden sollte lehmig, dicht und feucht, sowie stickstoffhaltig sein.

Beachtung findet die Pflanze, aufgrund ihres hohen Gehaltes an Gerbstoffen, Flavoniden, und Cumarinen auch in der Pflanzenheilkunde und Homöopathie.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand
Produkte gegen Gänsefingerkraut:
 
[Bild Rasenunkraut-Vernichter Banvel M
Rasenunkraut-Vernichter Banvel M 
Compo
 (105)
Preis:  ab EUR 9,90 (€ 198,00 /l)

Schädling
für Rasenflächen

Schädling
gegen Zweikeimblättrige Unkräuter

>>Unkraut im Rasen