::

Gartenschaumkraut

Wissenschaftl. Bezeichnung: Cardamine hirsuta

Kurzinfo: Pflanzlicher Schadorganismus

Beschreibung: Das Gartenschaumkraut ist in einigen Gebieten auch unter dem Namen 'behaartes Schaumkraut', 'Ruderal-Schaumkraut' oder 'Vielstängel-Schaumkraut' bekannt.

Es handelt sich um ein von April bis Juni blühendes Kreuzblütengewächs, welches eine Wuchshöhe bis zu 30 cm erreichen kann. Die überwiegend einjährige Pflanze (besonders milde Winter ermöglichen ein erneutes austreiben im darauffolgenden Jahr) wird den krautigen Pflanzen zugeordnet.

Cardamine hirsuta ist häufig in Gärten und Parks anzutreffen. Der bevorzugte Standort ist ein sandiger Lehmboden der schattig gelegen ist.

Das Gartenschaumkraut bildet kleine Stängel aus, die aus einer Rosette herauswachsen. Die kleinen Blüten haben eine weiße bis lila Färbung. Die ca. 2 cm langen schotenähnlichen Früchte springen bei Berührung auf und versprengen so ihre Samen. Diese bilden in wenigen Wochen neue Pflanzen aus.



Biologische Bekämpfung: Mechanische Entfernung aller Pflanzenteile, möglichst vor der Samenbildung

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand
Produkte gegen Gartenschaumkraut:
 
[Bild Rasen-Unkrautfrei Weedex
Rasen-Unkrautfrei Weedex 
Celaflor
 (65)
Preis:  ab EUR 11,90 (€ 119,00 /l)

Schädling
für alle Rasenflächen

Schädling
gegen herkömmliche Unkräuter, Löwenzahn, Kratzdistel, Gänseblümchen, Wegerich, Klee, Gartenschaumkraut, Gundermann

>>Unkraut im Rasen
[Bild Bio Unkrautvernichter Herbistop
Bio Unkrautvernichter Herbistop 
Compo
 (4)
Preis:  ab EUR 12,90 (€ 25,80 /l)

Schädling
für Beete mit Zierpflanzen und Ziergehölzen, zwischen Obstkulturen und Gemüsekulturen, vor der Neuanlage

Schädling
gegen Gut bekämpfbar:
Ackerbrombeere, Ackerkratzdistel, Ackergänsedistel, Ackerfilzkraut, Ackergauchheil, Ackerhahnenfuß, Ackerschachtelhalm, Grünalgen, Gänseblümchen, Beifußblättrige Ambrosie, Breitwegerich, Deutsches Weidelgras, Dorniger Schildfarn, Echte Kamille, Einjährige Rispe, Fingerhirse, Gemeine Schafgarbe, Gemeine Rispe, Gemeiner Hornklee, Gartenschaumkraut, Gemeiner Beifuß, Gemeiner Windenknöterich, Gemeines Hirtentäschel, Greiskraut, Gemeines Knaulgras, Giersch, Große Brennessel, Hasenklee, Kanadisches Berufkraut, Kleines Habichtskraut, Krückenförmige Kurzbüchse, Löwenzahn, Krummer Amarant, Persicher Klee, Purpurrote Taubnessel, Rotschwingel, Mauerpfeffer, Birnmoose, Sparriges Kranzmoos, Spitzblättriges Spiessmoos, Gemeine Melde, Sternlebermoos, Stumpfblättriger Ampfer, Vogel-Sternmiere, Vogel-Knöterich, Wegdistel, Weiß-Klee, Weißer Steinklee, Weißer Gänsefuß, Wellblättriges Katharinenmoos, Wiesen Rispe, Wilde Geranie, Wolliges Honiggras, Gemeiner Stechapfel, Lanzett-Weidenröschen, Gemeine Nachtkerze, Klatschmohn, Schwarzer Nachtschatten, Einjähriger Ziest, Gemeiner Huflattich, Efeublättriger Ehrenpreis, Ackerfuchschwanzgras, Flughafer, Hüherhirsen, Rotschwingelgras, Gespritztblättriges Bärtchenmoos, Schönschnabelmoose, Wetteranzeigendes Drehmoos, Zypressenschlafmoos, Rotstängelmoos, Gemeines Grünstängelmoos

>>Unkraut in Beeten