Genoxone ZX - Dr. Stähler
(14 Bewertungen)
85% empfohlen

Bewertung schreiben

Genoxone ZX

von Dr. Stähler

Dr. Stähler Genoxone ZX ist ein Emulsionskonzentrat insbesondere zur Bekämpfung von Problemunkräutern wie z.B. Brennnesseln, Distel-Arten und verholzende Arten wie Echte Brombeere auf Grünland und Nichtkulturland. Genoxone ZX enthält zwei Wirkstoffe: 2,4-D (aus der Familie der Aryloxysäuren) und Triclopyr (aus der Familie der Picolinsäuren).
Beide Wirkstoffe werden über das Blatt aufgenommen, durch ihre systemische Wirkung bis in die Wurzel verteilt. Genoxone ZX ist sehr wirksam gegen ein breites Spektrum an breitblättrigen Unkräutern und Holzpflanzen. Durch seinen selektiven Charakter ist Genoxone ZX voll pflanzenverträglich für Gräser.


Anwendung
Sch?dling für Wiesen und Weiden
Anwendungsgebiet gegen Kleine Brennnessel, Große Brennnessel, Distel-Arten, Echte Brombeere Ampfer-Arten, Bärenklau, Besenginster, Binsen, Erica-Arten, Gänsefuß-Arten, Giersch, Hahnenfuß, Himbeere, Hirtentäschel, Kälberkropf, Labkraut-Arten (z.B. Wiesenlabkraut), Löwenzahn, Melde, Storchschnabel-Arten, Vogelmiere, Wicke-Arten, Wegerich, Weinbergslauch, Weiße Taubnessel, Winde-Arten (z.B. Ackerwinde) und verholzende Arten (z.B. Birke, Weide)


Artikel Preis Menge
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 23 Stunden und 47 Minuten, erfolgt der Versand Morgen, 5. Dezember 2016.

Beschreibung
Hersteller
Dr. Stähler
Eigenschaften
  • Neues selektives, blattaktives Herbizid mit schneller und nachhaltiger Wirkung zum Einsatz in Wiesen und Weiden und landwirtschaftlicher nicht genutzen Grasflächen
  • Breites Wirkungsspektrum gegen Unkräuter inkl. Problemunkräuter wie z. B. Brennnessel, Distel, Bärenklau, Giersch u.v.m.
  • wirkt auch gegen verholzende Arten wie z. B. Echte Brombeere
  • Durch selektiven Charakter top-gräserverträglich und damit hervorragend zur Unkrautbekämpfung auf Grasflächen geeignet
Anwendungszeitraum
Januar Februar Maerz April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Gebrauchsanweisung
Ansetzen der Spritzbrühe:
Tank bzw. Behälter mit 2/3 der erforderlichen Wassermenge füllen, dann Genoxone ZX zugeben und anschließend den Tank mit restlichem Wasser auffüllen. Nie mehr Spritzbrühe ansetzen als notwendig. Entleerte Behälter gründlich mit Wasser ausspülen, Spülwasser der Spritzebrühe beigeben.

Ausbringungstechnik:
Wasseraufwandmenge max. 500 l/ha
Tipp zur Einzelpflanzenbehandlung: Um Doppelbehandlungen zu vermeiden, kann der Spritzbrühe eine Markierfarbe (z.B. Wasserfarbe) beigemischt werden.

Mischbarkeit:
Bei Tankmischungen grundsätzlich zusätzlich die Gebrauchsanleitung der betroffenen Produkte beachten.
Schutz von Oberfl?chengew?ssern
Anwendungsflüssigkeiten und deren Reste, Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder Packungen sowie Reinigungs- und Spülflüssigkeiten nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe sowie Regen- und Abwasserkanäle. (NW468)
Verträglichkeit
Genoxone ZX ist durch seinen selektiven Charakter voll pflanzenverträglich für Gräser. Der Einsatz von Genoxone ZX in Grünland sollte erst ab 2. Standjahr erfolgen
Warnhinweise
Genoxone ZX enthält eine Esterformulierung und unter hoher Temperatureinwirkung können Dämpfe entstehen. Vor dem Spritzen das Risiko für empfindliche Pflanzen in der Umgebung abschätzen: nur auf dem Grünland (Wiesen, Weiden) und auf Nichtkulturland (landwirtschaftlich nicht genutzte Grasflächen) anwenden. Von anderen Kulturen so weit wegbleiben, dass kein Spritznebel mit dem Wind dorthin gelangen kann. Größte Vorsicht ist in Gebieten mit Wein-, Obst-, Gemüse-, Zierpflanzen-, Hopfen-, Raps- und Tabakbau geboten, da diese Kulturen außenordentlich empfindlich gegen Wuchsstoffe sind. Keine Spritzanwendungen in der Nähe von breitblättrigen Bäumen. Auch wenn fast alle Koniferenarten nicht empfindlich auf Genoxone ZX reagieren, sollte der Kontakt mit der Spritzbrühe vermieden werden.
Wirkstoffe
93 g/l 2,4-D (140,2 g/l Ethylhexylester) 103,6 g/l Triclopyr (144 g/l Butoxyethylester
Bienengefährlichkeit
BN664 (B4) Nicht bienengefährlich
Zulassungsnummer
00-5613-00

Pflanzenschutzgesetz
Es handelt sich hierbei um ein Produkt, bei dem das Gesetz zum Schutz der Kulturpflanzen (Pflanzenschutzgesetz) Anwendung finden muss. Demnach darf dieses Pflanzenschutzmittel nur auf Freilandflächen angewandt werden, soweit diese landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden. Weiterhin sind alle Hinweise in der Gebrauchsanweisung zu beachten.

Schädling
Genoxone ZX von Dr. Stähler wirkt unter anderem gegen den folgenden Schädling:


Wirkstoffe
Dieses Produkt enthält die folgenden Wirkstoffe:


Kundenbewertungen
Gesamtbewertung
4.0 von 5.0
14 Kurzbewertungen
85% Empfehlungen
Detailbewertung
Verständlichkeit
Wirkung
Verpackung
Ergiebigkeit


Fragen

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt?

Diese können Sie direkt hier stellen!

Downloads
Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand
Produkte, die ...
eine ähnliche Wirkung haben
Bio Unkrautvernichter Herbistop AF - Compo Vorschau
Compo
 (2)
EUR 12,90
(€ 12,90 /l)
Bio Unkrautvernichter Herbistop - Compo Vorschau
Compo
 (4)
ab EUR 12,90
(€ 25,80 /l)
Unkrautfrei-Spray - Dr. Stähler Vorschau
Dr. Stähler
 (1)
EUR 13,90
(€ 18,53 /l)
Finalsan AF UnkrautFrei Plus - Neudorff Vorschau
Neudorff
 (23)
EUR 14,90
(€ 19,86 /l)
Unkrautfrei Turboclean - Bayer Garten Vorschau
Bayer Garten
ab EUR 10,90
(€ 21,80 /l)