::

Kreuzkraut

Wissenschaftl. Bezeichnung: Senecio Vulgaris

Kurzinfo: Pflanzlicher Schadorganismus

Beschreibung: Das Kreuzkraut gehört zur Familie der Korbblütler und ist inzwischen weltweit verbreitet. Kreuzkraut wird ca. 30 cm hoch und bevorzugt umgegrabene, nährstoffreiche Flächen. Die gelben Blüten blühen vom Frühjahr bis Herbst.
Früher galt Kreuzkraut als Heilpflanze, heute wird das Kreuzkraut als giftig bezeichnet und nicht mehr als Heilpflanze verwendet.

Chemische Bekämpfung: Im Haus- und Gartenbereich sind nur Produkte auf Glyphosat-Basis zugelassen. Eine einmalige Behandlung reicht in der Regel nicht aus.

Zu beachten ist, dass diese Pordukte auch andere Pflanzen zerstören können.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand
Produkte gegen Kreuzkraut:
 
[Bild Dicotex Rasen Unkraut-Frei
Dicotex Rasen Unkraut-Frei 
Dr. Stähler
 (164)
Preis:  ab EUR10.90 (€109.00 /l)

Schädling
für alle Rasenflächen

Schädling
gegen Unkräuter im Rasen, Gänseblümchen, Löwenzahn, Weißklee, Ehrenpreis, Ampfer, Kreuzkraut

>>Unkraut im Rasen
[Bild Roundup AC Unkrautfrei Konzentrat
Roundup AC Unkrautfrei Konzentrat 
Celaflor
Preis:  ab EUR24.90 (€99.60 /l)

Schädling
für Beete, Freiflächen, unter Gehölzen

Schädling
gegen Gut bekämpfbar sind: Wegericharten, Knötericharten, Gewöhnlicher Löwenzahn, Gewöhnliche Vogelmiere, Echter Ehrenpreis, Kriechender Hahnenfuß, Hühnerhirse, Gewöhnlicher Giersch, Ackerschachtelhalm, Gemeines Kreuzkraut, Acker-Kratzdistel, Zurückgekrümmter Fuchsschwanz, Weißer und Bastard-Gänsefuß, Hirtentäschelkraut, Echte Kamille, Einjähriges Bingelkraut, Schwarzer Nachtschatten. Im Jugendstadium auch die Acker-Winde

Nicht ausreichend wirksam gegen: Borstenhirse, Weidelgras, Geranium-Arten.

>>Unkraut in Beeten