::

Lauchmotte

Wissenschaftl. Bezeichnung: Acrolepiopsis Assectella

Kurzinfo: Tierischer Schadorganismus

Beschreibung: Die Lauchmotte ist ein Falter aus der Gattung der Schmetterlinge. Die Art kann an Zwiebelkulturen in trockenen und heißen Sommer gewaltige Schäden anrichten und gilt in der Landwirtschaft auch als Schädling.
Die nachtaktiven Tiere lassen sich durch künstliches Licht anlocken und sind in ganz Europa und Asien verbreitet. Etwa 14 Millimeter Flügelspannweite erreichen die Falter, wobei die Vorderflügel in schwarz, hellgrau, graubraun gefärbt sind. Die Hinterflügel sind einfarbig hell- bis dunkelgrau.
Von Mai bis Oktober fliegen die Lachmotten in zwei Generationen. Raupen werden sieben bis acht Millimeter groß und sind von Ende Mai bis Juni und von August bis Oktober aufzufinden.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand