::

Möhrenfliegen

Wissenschaftl. Bezeichnung: Chamaepsila Rosae

Kurzinfo: Tierischer Schadorganismus

Beschreibung: Die Mörhenfliege gehört der Familie der Nacktfliegen an und kommt in ganz Europa vor. In die USA und Neuseeland wurde sie eingeschleppt. Die Tiere befallen hauptsächlich Doldenblütler. Vorzugsweise sind Karotten und Sellerie befallen. Aber auch Petersilie, Wurzelpertersilie und Pastinak werden geschädigt.
Die schwarz glänzende Möhrenfliege ist etwa 4 bis 5 Millimeter lang. Der Kopf ist gelb mit roten Augen und die Flügel glasig durchsichtig. Als Puppe überwintert die Fliege im Boden in 5 - 8 cm Tiefe. Nach Überwinterung schlüpfen die geflügelten Tiere und halten nach windstillen Stellen an Hecken und Büsche ausschau. Hier ernähren sich die Mörhenfliegen und fliegen als erster Jahrgang im April bis Mai auf Feldern mit beispielsweise Karotten.

Chemische Bekämpfung: Für die Bekämpfung der Möhrenfliegen gibt es unterschiedliche Steumittel.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand
Produkte gegen Möhrenfliegen:
 
[Bild Raupenleim hell
Raupenleim hell 
Schacht
 (6)
Preis:  ab EUR 9,90 (€ 39,60 /kg)

Schädling
für Gewächshäusern, im Haus, Stallungen, Baumschulkulturen

Schädling
gegen Minierfliege, Trauermücken, Zikaden, und Thripse, Stuben- und Stallfliegen, Gemüsefliegen

>>Biofallen