Protect Home Rodicum Mäuse Getreideköder Flash Grain

von SBM / Bayer Garten

Der SBM Protect Home Rodicum Mäuse Getreideköder Flash Grain ist ein vorportionierter und damit anwendungsfertiger Fraßköder zur Bekämpfung von Mäusen in allen Innenräumen.

Ein Befall mit Hausmäusen ist äußerst ärgerlich und für manche Menschen auch sehr eklig. Die kleinen Nager scheuen vor nichts zurück und beschädigen auf ihrer Nahrungssuche Kabel, Isolation, Möbel und andere Gegenstände. Das kann mitunter auch gefährliche Folgen haben. Zum anderen ist ein Befall mit der Maus alles andere als eine hygienische Angelegenheit. Um die Tiere schnell und effektiv zu bekämpfen bieten sich die vorportionierten Getreideköder Flash Grain aus der Protect Home Rodicum Serie. Zu je 10 Gramm abgefüllte Köderbeutel enthalten den Wirkstoff Alphachloralose, ein schnell wirksames Narkotikum. Bereits wenige Stunden nach der Köderaufnahme kühlt die Maus durch das Herabsetzen der Vitalfunktionen aus.

Wirksam ist der Köder bei Temperaturen bis 24° C. Die Auslage erfolgt in manipulationssicheren Köderboxen an den Laufwegen oder Nestern der Tiere. Die Auslage kann in allen trockenen Räumen im Haus innerhalb der Köderboxen vorgenommen werden.


Anwendung
Sch?dling für trockene Räume
Anwendungsgebiet gegen Hausmäuse


Artikel Preis Menge

Wichtiger Hinweis
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen!

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung
Hersteller
SBM / Bayer Garten
Eigenschaften
  • schnelle und zuverlässige Wirkung
  • praktische, vorportionierte Beutel
  • optimal geeignet zur Auslage in trockenen Räumen
  • enthält Bitterstoff
Anwendungszeitraum
Januar Februar Maerz April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Gebrauchsanweisung
Ungeöffneten Beutel in manipulationssicheren Köderstationen in der Nähe der Nester oder auf den Laufwegen der Mäuse gesichert platzieren und an Plätzen aufstellen, die nicht zugänglich für Kinder, Haustiere u. a. Nicht-Ziel-Organismen sind (Mäuse beißen sich durch den Beutel hindurch).

Die Zahl der Köderstellen ist je nach Örtlichkeit und Befallsintensität anzupassen. Die Köderstellen in vor Feuchtigkeit und Überschwemmung geschützten Bereichen platzieren.

Dosierung:
1-2 Beutel (=10-20 g) pro Köderstelle.
Abstand der Köderstellen: Bei starkem Befall 3 m, bei schwachem Befall 5 m. Die Köderstellen regelmäßig kontrollieren und leergefressene Beutel ersetzen, bis kein Fraß mehr festzustellen ist. Jeden unnötigen Produktkontakt vermeiden. insbesondere nicht verschlucken. Geeignete Köderstationen verwenden.
Wirkstoffe
40 g/kg Alphachloralose
Zulassungs-Nr.
DE-0002238-0001-14

Hinweise nach CLP-Verordnung
  • Achtung
  • Umwelt
  • H410: Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.

Kundenbewertungen


Fragen

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt?

Diese können Sie direkt hier stellen!
Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand