::

Roter Brenner

Wissenschaftl. Bezeichnung: Pseudopezicula Tracheiphila

Kurzinfo: Pflanzlicher Schadorganismus

Beschreibung: Der Rote Brenner ist eine Pilzkrankheit, die im Weinbau vorkommt. Der Befall durch den Pilz bei weißen Rebsorten ist zunächst durch ölige, dann braune Flecken mit gelben Rand zu erkennen. Bei roten Rebsorten ist der Befall durch dunkelrote Flecken zu bemerken.
Die Wasserleitungen des Blattes werden durch den Pilz verstopft, dadurch entsehen die Flecken. Beschädigte Stellen trocken aus und sterben ab. Bei starken Befall kann auch das ganze Blatt abfallen.


Chemische Bekämpfung: Der Pilz kann mit Hilfe von Fungiziden bekämpft werden.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand