Spezial-Pilzfrei Aliette - Celaflor
(21 Bewertungen)
100% empfohlen

Bewertung schreiben

Spezial-Pilzfrei Aliette

von Celaflor

CELAFLOR® Spezial-Pilzfrei Aliette® ist ein wasserdispergierbares Granulat und kann als Gieß- beziehungsweise Spritzmittel gegen Wurzelfäule und Welkepilze (Phytophthora-Arten) sowie Falsche Mehltaupilze an verschiedenen Zier- und Nutzpflanzen eingesetzt werden.

Inhalt von 50 g (5 x 10 g Portionsbeutel) reicht für bis zu 20 l Brühe. Der vollsystemische Wirkstoff wird von Wurzeln und Blättern aufgenommen und in der Pflanze nach oben und unten transportiert.

Auf Thuja und andere Ziergehölze wirkt CELAFLOR® Spezial-Pilzfrei Aliette® bei regelmäßiger Anwendung zusätzlich vitalisierend (Grün-Effekt).

CELAFLOR® Spezial-Pilzfrei Aliette® ist nicht bienengefährlich (B4) und schont die wichtigsten Nützlinge.


Anwendung
Sch?dling für Rhododendren , Gurken, Erdbeeren, Scheinzypressen, Zierpflanzen, Nutzpflanzen
Anwendungsgebiet gegen Welkepilz (Wurzelfäule und Zweigsterben), falscher Mehltau, Rhizomfäule, Stammfäule


Artikel Preis Menge
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 3 Minuten, erfolgt der Versand Morgen, 7. Dezember 2016.

Beschreibung
Hersteller
Celaflor
Eigenschaften
  • Wasserdispergierbares Granulat
  • Vitalisierungswirkung bei Koniferen und Ziergehölzen
  • Nützlingschonend
  • Vollsystemische Wirkung
  • Anwendung im Gieß- und Spritzverfahren
  • auch gegen Falschen Mehltau an Gurken und Salat
  • nicht bienengefährlich (B4)
Anwendungszeitraum
Januar Februar Maerz April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Gebrauchsanweisung
Zusätzliche Hinweise zur Anwendung Zierpflanzen:

CELAFLOR® Spezial-Pilzfrei Aliette® ist für die meisten von Phytophthora gefährdeten Zierpflanzenarten und -sorten gut pflanzenverträglich.
Gießbehandlung nur bei feuchter Erde durchführen. Nicht überdosieren.
Bei Usambara-Veilchen und Gerbera können Schäden auftreten.
Gemüse auf der behandelten Fläche frühestens 6 Monate nach der Anwendung anbauen.

Erdbeeren:

·Zur Vermeidung von Schäden bei Grünpflanzen durch eine Tauchbehandlung ist eine hohe Luftfeuchtigkeit im Bestand erforderlich.
Behandelte Pflanzen deshalb nach dem Auspflanzen circa 7 Tage lang - je nach Witterungsverlauf - mehrmals leicht beregnen.
Bei Bandbehandlung Reduzierung des Wasser- und Mittelaufwandes entsprechend Bandbreite und Reihenabstand.
Bei der Tauchbehandlung ist darauf zu achten, dass die Pflanzen nicht gebündelt getaucht werden, um Wirkungsverluste zu vermeiden. Die getauchten Pflanzen am selben Tag auspflanzen.

Anwendung:
1 Beutel in 2 l Wasser
Verträglichkeit
Nach den bisherigen Erfahrungen ist CELAFLOR Spezial-Pilzfrei Aliette in allen Erdbeersorten voll verträglich.
Warnhinweise
Keine Anwendung bei Nachtfrostgefahr.
Wirkstoffe
746 g/kg Fosetyl (als Aluminium-Salz 800 g/kg)
Bienengefährlichkeit
BN664 (B4) Nicht bienengefährlich
Zulassungsnummer
043099-60

Pflanzenschutzgesetz
Es handelt sich hierbei um ein Produkt, bei dem das Gesetz zum Schutz der Kulturpflanzen (Pflanzenschutzgesetz) Anwendung finden muss. Demnach darf dieses Pflanzenschutzmittel nur auf Freilandflächen angewandt werden, soweit diese landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden. Weiterhin sind alle Hinweise in der Gebrauchsanweisung zu beachten.

Kundenbewertungen
Gesamtbewertung
4.5 von 5.0
16 Kurzbewertungen
5 ausführliche Bewertungen

100% Empfehlungen
Detailbewertung
Ergiebigkeit
Verpackung
Wirkung
Verständlichkeit


Einzelbewertungen
 (5/5) Pflanzenschutzmittel
von einer Kundin oder einem Kunden aus Moritzburg , 22. Juli 2014

Das hiererworbene Pflanzenschutzmittel entspricht in allen Belangen den Anforderungen und ist empfehlenswert.

Finden Sie diesen Text hilfreich? Ja oder Nein



 (5/5) Spezial-Pilsfrei Aliette
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hannover , 1. Juli 2013

Ich hatte eine Wurzelkrankhei an meiner Tujahecke.Mit Hilfe dieses Pilsfrei Aliettemittel konnte ich meine Hecke retten.Die kranken Stellen treiben neu und die Hecke wird wieder schön grün.

Finden Sie diesen Text hilfreich? Ja oder Nein



 (4/5) Aststerben an Zaubernuß, Strauchpäonie
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nürnberg , 6. Oktober 2012

Das Mittel habe ich 2011 an einer fast eingegangenen alten Zaubernuß verwendet. Es war wohl schon zu spät.
Den kleinen Rest habe ich an meine Strauchpäonien gegossen, die hin und wieder Ästchen absterben lassen. Dies passierte auch in diesem Jahr wieder. Diesmal habe ich kräftig gegossen und es scheint gewirkt zu haben. Im nächsten Jahr werde ich mehr wissen.


Finden Sie diesen Text hilfreich? Ja oder Nein



 (5/5) Es hilft
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lauenburg , 21. Juli 2012

Ich habe mit dem Produkt meine Clematis behandelt und tatsächlich in diesem Jahr noch keine Clematiswelke gehabt.
Ich bin sehr froh dieses Produkt angewendet zu haben, habe sonst jedes Jahr mehrfach die Clematis zurückschneiden müssen. Diesesmal habe ich alle Pflanzen in einer prächtigen Blüte.


Finden Sie diesen Text hilfreich? Ja oder Nein



 (5/5) Celaflor Aliette
von einer Kundin oder einem Kunden aus Weisenheim , 18. Juli 2011

habe meine fleissigen Lieschen damit behandelt, da diese in diesem Jahr stark mit falschem Mehltau bzw. Stängelfäule befallen waren. Alle behandelten haben bis jetzt keine Probleme mehr. Die 2 die ich vergessen habe sind leider eingegangen.
Super Produkt. Werde ich wieder bestellen.


Finden Sie diesen Text hilfreich? Ja oder Nein




Fragen

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt?

Diese können Sie direkt hier stellen!

Downloads
Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand