Substral Osmocote Buchsbaum- und Thujen-Dünger - Celaflor
(3 Bewertungen)
100% empfohlen

Bewertung schreiben

Substral Osmocote Buchsbaum- und Thujen-Dünger

von Celaflor

Celaflor Substral Osmocote Buchsbaum- und Thujen-Dünger ist ein hochwertiger Langzeitdünger für Buchsbaum sowie für Nadelgehölze wie Thuja (Lebensbaum), Tanne, Fichte, Wacholder und Zypresse.
Er sorgt für kraftvolles und dichtes Wachstum und wirkt 9 Monate, angepasst an die lange Nährstoffaufnahme dieser Pflanzen bis weit in den Herbst hinein.
Substral Osmocote Buchsbaum- und Thujen-Dünger enthält bereits den Bittersalznährstoff Magnesium sowie extra Eisen für ein tiefes Blatt- und Nadelgrün. Beugt ernährungsbedingten Blatt- und Nadelverbräunungen vor.
Durch die Anreicherung mit Kalium wird die Widerstandskraft gegen Krankheiten gestärkt und die Holzreife sowie Frosthärte gefördert. Ideal auch zur Düngung für immergrüne Laubgehölze (beispielsweise Kirschlorbeer, Stechpalme).


Anwendung
Sch?dling für Buchsbaum, Nadelgehölze, Thuja (Lebensbaum), Tanne, Fichte, Wacholder und Zypresse


Artikel Preis Menge
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 31 Stunden und 52 Minuten, erfolgt der Versand Morgen, 5. Dezember 2016.

Beschreibung
Hersteller
Celaflor
Eigenschaften
  • Premium-Langzeitdünger für Thujen und andere Nadelgehölze, Buchsbaum und Immergrüne
  • Für kraftvolles, dichtes Wachstum
  • Optimale Nährstoffversorgung: Mit dem Bittersalznährstoff Magnesium sowie Eisen für sattes Grün
  • Reich an gewebestärkendem Kalium
Anwendungszeitraum
Januar Februar Maerz April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Gebrauchsanweisung
  • Substral Osmocote Buchsbaum- und Thujen-Dünger kann von Frühjahr bis Sommer verwendet werden. Optimal ist die Verwendung zum Wachstumsbeginn im Frühjahr. Eine Anwendung pro Jahr ist ausreichend. Die Wirkungsdauer beträgt 9 Monate.
  • Den Dünger gleichmäßig auf die Erde streuen. Zur Optimierung der Wirkung empfehlen wir ein oberflächiges Einarbeiten.
  • Bitte beachten Sie, dass der gesamte Wurzelraum der Pflanzen gedüngt wird. Der Wurzelraum entspricht in etwa dem Durchmesser der Pflanze.
  • Auf Platten und Steine gefallenen Dünger entfernen, im Dünger enthaltenes Eisen kann zu Rostflecken führen.
  • Bei Neupflanzungen ist auch ein Einmischen in die Pflanzerde möglich.
  • Herbstpflanzungen erst im folgenden Frühjahr düngen.
  • Durch anschließendes Wässern beginnt die Nährstoffabgabe.

Kundenbewertungen
Gesamtbewertung
5.0 von 5.0
3 Kurzbewertungen
100% Empfehlungen
Detailbewertung
Verständlichkeit
Wirkung
Ergiebigkeit
Handhabung
Gebrauchsanweisung
Verpackung


Fragen

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt?

Diese können Sie direkt hier stellen!

Downloads
Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand
Pflanzotheke
Zusammensetzung:
 
N
P
K
Mg
 
11
-
8
-
17
+
3
 
 
 
 
 
Stickstoff
 
Kalium
 
  Phosphor
Magnesium