::

Thripse

Wissenschaftl. Bezeichnung: Thysanoptera

Kurzinfo: Tierischer Schadorganismus

Beschreibung: Blattthripse oder auch Blasenfüße ernähren sich vom Saft der Pflanzen. Durch Ihre saugende Tätigkeit entstehen auf den Blättern silbrig schimmernde Flecken. Auf den Blattunterseiten hinterlassen die Thripse schwarze Kotflecken. Die ca. 1mm langen Insekten sind gelblich bis schwarz gefärbt. An den 6 Beinen befinden sich die Haftblasen. Die Thripse besitzen 2 Paar Flügen, die Larven sind unbeflügelt. Die Entwicklung vom Ei zur Larve und dann zum ausgewachsenen Tier beträgt unter günstigen Bedingungen nur 20-30 Tage. Die Blattthripse überwintern als Vollinsekt.

Chemische Bekämpfung: Da sich die Blattthripse sehr versteck aufhalten wird der Einsatz von systemisch Insektiziden empfohlen.

Biologische Bekämpfung: Bewährt hat sich der Einsatz von Kulturschutznetzen, diese können direkt nach der Pflanzung aufgelegt werden und bis zur Ernte auf den Pflanzen bleiben. Die Netze können zwar von den Thripsen durchdrungen werden, aber durch Ihre helle Farbe erschweren sie den Insekten das entdecken der Kulturen. Ein natürlicher Feind der Thripse ist die Florfliegenlarve. Diese Insekten können bestellt werden.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand