::

Trauermücken

Wissenschaftl. Bezeichnung: Sciara- und Lycoria- Arten

Kurzinfo: Tierischer Schadorganismus

Beschreibung: Die dunklen Trauermücken sind wärme- und feuchtigkeitsliebend, ihre Larven haben die wichtige Aufgabe Pflanzenreste zu zersetzen und so deren Inhaltsstoffe pflanzenverfügbar zu machen. In der freien Natur sind die Trauermücken daher nicht unbedingt als Schädling anzusehen, im Indoorbereich hingegen führt ihr massenhaftes Auftreten allerdings zu Schädigungen an den Wurzel der Topfpflanzen weil die Larven diese anfressen. Die 4-7 mm großen Trauermücken leben nur wenige Tage allerdings legt jedes Weibchen bis zu 200 Eier.

Chemische Bekämpfung: Zur chemischen Bekämpfung der Trauermücken können u. a. Granulate eingesetzt werden die nur auf die Erdoberfläche gestreut werden müssen.

Biologische Bekämpfung: Eine ca. 1 cm dicke Sandschicht, z. B. aus Vogelsand, auf den Blumentöpfen kann die Trauermücken von der Eiablage abhalten da diese humosen Boden bevorzugen, außerdem hat sich der Einsatz von Gelbtafel bewährt.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand
Produkte gegen Trauermücken:
 
[Bild Naturen Gelbstecker
Naturen Gelbstecker 
Substral Naturen
 (4)
Preis:  EUR4.32

Schädling
für Zimmerpflanzen, Balkonpflanzen

Schädling
gegen Weiße Fliege, Minierfliege , Trauermücke, Geflügelte Blattlaus

>>Biofallen
[Bild Gelb-Sticks
Gelb-Sticks 
Dr. Stähler
 (2)
Preis:  EUR3.20

Schädling
für Zimmerpflanzen, Wintergartenpflanzen

Schädling
gegen weiße Fliegen, Trauermücken, geflügelte Blattläuse

>>Biofallen