::

Vogelmiere

Wissenschaftl. Bezeichnung: Stellaria media

Kurzinfo: Pflanzlicher Schadorganismus

Beschreibung: Die Vogelmiere, die auch unter den Namen Vogel-Sternmiere oder Hühnerdarm bekannt ist, gehört zur Gruppe der Nelkengewächse.
Die sehr anpassungsfähige Vogelmiere ist in den gemäßigten Breiten weltweit verbreitet und bevorzugt feuchte, nährstoffreiche Böden.
Die einjährige, krautige Pflanze hat einen 3 - 40 cm langen niederliegenden und recht behaarten Stängel.

Chemische Bekämpfung: Im Haus- und Gartenbereich sind nur Produkte auf Glyphosat-Basis wie Round Up Speed zugelassen. Eine einmalige Behandlung reicht in der Regel nicht aus.

Zu beachten ist, dass diese Produkte auch andere Pflanzen zerstören können.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand
Produkte gegen Vogelmiere:
 
[Bild Rasenunkraut-Vernichter Banvel M
Rasenunkraut-Vernichter Banvel M 
Compo
 (105)
Preis:  ab EUR 9,90 (€ 198,00 /l)

Schädling
für Rasenflächen

Schädling
gegen Zweikeimblättrige Unkräuter

>>Unkraut im Rasen
[Bild Rasenunkraut-Vernichter Perfekt
Rasenunkraut-Vernichter Perfekt 
Compo
 (55)
Preis:  ab EUR 11,90 (€ 108,18 /l)

Schädling
für Rasenflächen

Schädling
gegen Gut bekämpfbar:
Ackersenf, Binsen, Breitwegerich, Brunelle/Braunelle, Echter Steinklee, Fingerkraut, Ehrenpreis, Gänsefuß, Gänseblümchen, Gartenschaumkraut, Gemeines Kreuzkraut, Gewöhnliches Ferkelkraut, Gewöhnlicher Hornklee, Großer Sauerampfer, Gundermann, Hederich, Hirtentäschel, Hornkraut, Jakobskreuzkraut, Kleiner Sauerampfer, Klettenlabkraut, Knolliger Hahnenfuß, Kratzdistel, Kriechender Hahnenfuß, Löwenzahn, Melde, Mittlerer Wegerich, Spitzwegerich, Rainkohl, Sauerklee, Schafgarbe, Vogelknöterich, Vogelmiere, Weißklee, Wicken, Wilde Möhre, Windenknöterich

Weniger gut bekämpfbar:
Giersch, Schachtelhalm, Bärenklau, Wiesenkerbel

Nicht ausreichend bekämpfbar:
Gräser, Moose

>>Unkraut im Rasen