::

Wiesenschnaken

Wissenschaftl. Bezeichnung: Tipula paludosa

Kurzinfo: Tierischer Schadorganismus

Beschreibung: Schnaken sind eine Unterordnung der Mücken. Die ausgewachsenen Tiere erreichen eine Größe bis zu 4 cm. Ende August legt das Weibchen bis zu 1.300 Eier - vorrangig auf Rasenflächen - ab. Die entstehenden Larven können großen Schaden anrichten, da sie sich vorwiegend von Graswurzeln nahe der Bodenoberfläche ernähren. Es sind durchaus Populationsdichten von bis zu 500 Larven je m² beschrieben worden. Weiterhin ist der Schaden, der durch die larvenfressenden Vögel angerichtetet wird, nicht unerheblich.
Eine Bekämpfung gegen die kleinen Larvenstadien ist im Herbst sehr erfolgversprechend.
Ausgewachsene Schnaken richten keine Schäden an Pflanzen an, da sie sich von Nektar ernähren. Wie Mücken werden sie von Licht angezogen und können daher im Wohnbereich durchaus lästig werden.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand
Produkte gegen Wiesenschnaken:
 
[Bild Permanent InsektenRaumspray
Permanent InsektenRaumspray 
Neudorff
 (9)
Preis:  EUR 11,90 (€ 23,80 /l)

Schädling
für Anwendung im Haus, Wirtschaftsräume, Stall

Schädling
gegen Fliegen, Milben, Mücken, Wespen, Silberfischchen, Spinnen, Schaben

>>Sonstiges Ungeziefer
[Bild Bestell-Set Nützlinge gegen Bodenschädlinge
Bestell-Set Nützlinge gegen Bodenschädlinge 
Neudorff
 (11)
Preis:  EUR 19,90

Schädling
für die Bestellung von Nematoden mit der beiliegenden Bestellkarte direkt im Nützlingsbetrieb

Schädling
gegen Bodenschädlinge wie Gartenlaubkäfer, Dickmaulrüssler, Maulwurfsgrillen, Wiesenschnaken

>>Nützlinge