::

Winden-Knöterich

Wissenschaftl. Bezeichnung: Fallopia Convolvulus

Kurzinfo: Pflanzlicher Schadorganismus

Beschreibung: Der Winden-Knöterich oder auch Acker-Flügelknöterich genannt ist ein einjähriges Ackerunkraut, dass haubtsächsich im Frühling keimt. Beheimatet ist der Winden-Knöterich über große Teile Europas und Asiens. Auch in Afrika und Südamerika ist das Kraut mittlerweile heimisch.
Als Tiefwurzler ist Winden-Knöterich resistent gegen Trockenheit und hat keine besondere, anspruchsvolle Standortwünsche. Der Winden-Knöterich wächst kriechend oder kletternd und ist am unteren Bereich des Stängels ziemlich rau. Die Stängel werden über einen Meter lang.
Die weiß-grünen Blüten sind ehr unscheinbar.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand
Produkte gegen Winden-Knöterich:
 
[Bild VOROX Unkrautfrei Express
VOROX Unkrautfrei Express 
Compo
 (5)
Preis:  ab EUR 12,90 (€ 25,80 /l)

Schädling
für zwischen Zierpflanzen und -gehölzen sowie vor der Neuanlage, auch zwischen Obst- und Gemüsekulturen möglich

Schädling
gegen Ackerbrombeere, Ackerkratzdistel, Ackergänsedistel, Ackerfilzkraut, Ackerhahnenfuß, Ackerschachtelhalm, Algen, Ausdauerndes Gänseblümchen, Breitwegerich, Deutsches Weidelgras, Dorniger Schildfarn, Echte Kamille, Einjährige Rispe, Gemeine Kuhblume, Gemeine Schafgarbe, Gemeine Rispe, Gemeiner Hornklee, Gemeiner Beifuß, Gemeiner Windenknöterich, Gemeines Hirtentäschel, Gemeins Greiskraut, Gemeines Knaulgras, Giersch, Große Brennnessel, Hasenklee, Hirse, Jokobsgreiskraut, Kanadisches Berufkraut, Kleines Habichtkraut, Krückenförme Kurzbüchse, Moose, Persischer Klee, Purperrote Taubnessel, Rotschwingel, Scharfe Mauerpfeffer, Silberbrinmoos, Sparriges Kranzmoos, Spitzblättriges Spiessmoos, Spreizende Melde, Sternlebermoos, Stumpfblättriger Ampfer, Vogel- und Sternmiere, Vogel-Knöterich, Wegdistel, Weiß-Klee, Weißer Steinklee, Weißer Gänsefuß, Wellblättriges Katharinenmoos, Wiesen Rispe, Wilde Geranie, Wilde Himbeere, Wolliges Honiggras.

>>Unkraut in Beeten