::

Zitrusbockkäfer

Wissenschaftl. Bezeichnung: Anoplophora chinensis

Kurzinfo: Tierischer Schadorganismus

Beschreibung: Der Zitrusbockkäfer ist schwarz mit hellen Punkten und erreicht eine Größe von ca. 3,5 Zentimetern. Seine hellblau/schwarz gestreiften Fühler erreichen nochmal die selbe Länge.

Das Wirtspflanzenspektrum erstreckt sich über alle Laubgehölze, Obstbäume und Ziergehölze. Nadelgehölze sind nicht betroffen. Aufgrund seiner Lebensweise, vorrangig in Wurzelnähe, ist das Auffinden des (als Quarantäneschädling eingestuften) Käfers nicht einfach. Befallene Pflanzen sind oft erst an den kreisrunden, bis zu 1,5 cm großen, Löchern im Wurzelbereich zu erkennen, aus denen sich der, dem Larvenstadium entwachsene, Käfer herausbohrt.

Aufgrund seiner Größe und auch wegen der Härte seines Panzers hat der Zitrusbockkäfer keine natürlichen Feinde.

Informieren Sie bitte Ihr zuständiges Pflanzenschutzamt, damit der Befall begutachtet und ggf. bestätigt werden kann.

Chemische Bekämpfung: Eine chemische Bekämpfung ist derzeit nicht möglich. Ein befallener Baum muss umgehend gefällt und gehäxelt werden. Das Schreddergut ist zu verbrennen.

Einkaufswagen
  enthält
keine Artikel
Produkte anzeigen
Sofortversand